Fernwartungsmodul herunterladen

Release von Red Hat Enterprise Linux 8

Endlich ist es da: Red Hat Enterprise Linux 8.

Die neue Version ist laut Herstellerangaben die bisher einfachste des beliebten Betriebssystems.

RHEL8 bietet u.a.

  • eine optimierte Benutzerfreundlichkeit
  • vertraute, intuitive Implementierungs- und Verwaltungsschnittstellen
  • eine stabile und sichere Grundlage für und in einer Hybridcloud
  • bietet Unterstützung für cloudbasierte Dienste

Mehr Stabilität, schnellere Leistung, einfaches Datenmanagement und weniger Komplexitäten, um bestimmte Workload-Anforderungen zu erfüllen, gehören ebenso zur neuen Version des Betriebssystems.

Es enthält zudem einige Funktionen, die auch schon seit längerem in Fedora verwendet werden, einer von Red Hat unterstützten Community-Distribution. Dies ist besonders relevant in Bezug auf die so genannten Appstreams, die das Verteilen der Pakete und die Software-Verwaltung von RHEL8 modularer gestalten sollen. Zudem soll in der neuen Version der Umgang mit Containern vereinfacht werden.

 

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick

  • Es gibt so genannte Application Streams – kurz Appstreams - zum Verteilen von Paketen.
  • Neben dem Basis-Betriebssystem gibt es Software Collections, um ein schnelleres und einfacheres Verteilen der Anwendungen zu ermöglichen.
  • RHEL 8 unterstützt ab sofort standardmäßig OpenSSL 1.1.1 und im Zuge dessen auch TLS 1.3. Zudem werden Java 8, Java 11, Python 2 und Python 3 unterstützt.
  • Auf den KDE-Desktop Plasma wird verzichtet.
  • Mittels des Storage-Werkzeugs Stratis soll XFS näher an die Funktionen von Btrfs und ZFS herangeführt werden.
  • Um den Umgang mit Containern zu vereinfachen, laufen die Werkzeuge nicht als zentraler Daemon im System. RHEL8 setzt hier auf
    • Buildah – zum Erstellen von Container-Images
    • Podman – zur Verwaltung der Container
    • Skopeo – zum einfachen Finden und Verteilen von Containern in den Registrys
  • Dank des Universal Base Image (UBI) soll die neue Version des Betriebssystems einfacher in Cloud-Umgebungen oder als Teil eines Anwendungscontainers verteilbar sein.

Das sind nur einige der neuen Features von Red Hat Enterprise Linux 8.

 

mars solutions hilft bei der Umstellung und Inbetriebnahme
Wir unterstützen Sie gerne bei Installation, Migration sowie Updates. Sprechen Sie uns einfach an.

 

Weitere Infos zum Release von RHEL8

https://developers.redhat.com/blog/2019/05/07/red-hat-enterprise-linux-8-now-generally-available/