Fernwartungsmodul herunterladen

IT Lösungen für Schulen

Schüler vor der Tafel

Unterrichtsmethoden an Schulen gehen mit der Zeit und werden somit immer mehr von EDV Systemen unterstützt. In Folge dessen gibt es in den Klassenräumen auch immer mehr PC Systeme die gewartet und für den Unterricht zur Verfügung gestellt werden müssen. Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, setzen wir auf die Basis des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg: die paedML 3.0 Musterlösung im Windows Bereich, bzw. auf die linuxmuster.net-Lösung oder die neue paedML 6.0 im Linux-Umfeld.
Die paedML ist eine "Komplettlösung für Schulen", die einfach zu installieren und leicht zu verwalten ist. Es handelt sich um ein kostengünstiges Gesamtpaket, das alle wichtigen technischen und pädagogischen Anforderungen für ein schulisches Netzwerk erfüllt.
Es sind insgesamt drei Varianten verfügbar, die jeweils auf einem anderen Betriebssystem aufgebaut sind. Eine Windows-, Linux- und Novell-Variante stehen zur Auswahl. Diese Systeme können sowohl physikalisch als auch virtuell betrieben werden.

Unsere Leistungsmomente

Unterstützung bei der Planung, Umsetzung und Wartung der Systeme. Wir beraten Sie im Hinblick auf die richtige paedML Version, Ihr Netzwerk, das Speichersystem, den Einsatz der richtigen Clients, sowie zur Datensicherung. So kann den Lehrkräften und Schülern ein stabiles und schnelles System bereitgestellt werden, mit dem der Unterricht möglichst effektiv gestaltet werden kann.

paedML Server

Je nach Schulgröße und Anzahl der Clients muss die Server Hardware sowie das Konzept für den Betrieb individuell angepasst werden. So stellt sich, unter anderem, die Frage welches Betriebssystem und wie viele Server verwendet werden sollen, um einen optimalen Betrieb gewährleisten zu können. Generell setzten wir aufgrund von Flexibilität und Skalierbarkeit, auch bereits bei kleinen Schulen, auf virtuelle Umgebungen.

Netzwerk

Um die Installation bzw. Wiederherstellung von PC Systemen möglichst schnell realisieren zu können, ist es wichtig dass für die jeweilige Größe der Schulen und PC Räume passende Switches gewählt werden. So muss beispielsweise bei großen Schulen darauf geachtet werden, dass die Switches IGMP und MultiCast Routen können, um nicht das gesamte Netzwerk zu belasten.

Storage

In kleinen Schulen ist es nicht nötig sich über das Speichersystem Gedanken zu machen. Wichtig ist hier nur, dass die Festplatten gespiegelt sind. Dennoch sollte man nicht an Leistungsgrenzen stoßen. Bei größeren Schulen, welche eventuell mehrere Server betreiben, hingegen schon. In diesen Umgebungen kann man durch ein vernünftiges Speichersystem die Verfügbarkeit, Geschwindigkeit und Skalierbarkeit der gesamten Infrastruktur stark beeinflussen.