Fernwartungsmodul herunterladen

IT- und Datensicherheit im Homeoffice

IT-Sicherheit im Homeoffice

Sicheres Arbeiten von Zuhause aus. Was man beim Arbeiten im Homeoffice beachten sollte.

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen hinsichtlich der Corona-Pandemie arbeiten mittlerweile einige Unternehmen und/oder einzelne Arbeitnehmer von Zuhause aus. Die Umstellung auf das Arbeiten im Homeoffice kam für einige recht spontan und eher unvorbereitet.

Cyberkriminelle machen sich gerade jetzt Sicherheitslücken im Homeoffice zunutze. So wird häufig das Coronavirus als „Aufhänger“ für Phising-Mails verwendet, um Schadsoftware in Umlauf zu bringen und die Daten der User zu verschlüsseln.

Häufig sind private PCs betroffen, die per VPN (Virtual Private Network) Zugriff auf Firmennetzwerke bekommen, um die Arbeit z.B. per RDP (Remote Desktop Protocol) in der Firma zu verrichten. Private Systeme sind oftmals leider unzureichend geschützt und nicht sauber gepatched - so können diese zur Gefahr für die gesamte Firma werden.
Schützen Sie daher die PCs Ihrer Mitarbeiter und geben Sie per VPN nur das frei, was absolut notwendig ist!

Wir haben für Sie ein paar generelle Tipps und Regeln für das Arbeiten im Homeoffice zusammengestellt, wie Sie effektiv, sicher und strukturiert im Homeoffice arbeiten können.

Klare Regeln für das Arbeiten Zuhause

Wichtig vorab: Kommunizieren Sie unmissverständliche und verbindliche Regeln für die Arbeit im Homeoffice – am besten schriftlich an alle betroffenen Mitarbeiter.

Berufliches und Privates im Homeoffice trennen

Die technische Ausstattung Ihrer Mitarbeiter im Homeoffice, egal ob es sich um einen PC, ein Laptop oder Tablet handelt, sollte nur für berufliche Tätigkeiten genutzt werden. Oder zumindest sollten getrennte Bernutzerkonten eingerichtet werden. Zudem sollten sensible Dokumente in Papierform nicht unachtsam aufbewahrt und nach deren Nutzung geschreddert werden.

IT- und Datensicherheit großschreiben

Ein aktueller Virenschutz, eine zuverlässige Firewall, Backups und ein sensibler Umgang mit verdächtigen Mails sind gerade jetzt im Homeoffice sehr wichtig.

  • Sorgen Sie für eine sichere Verschlüsselung von Daten und der E-Mail-Kommunikation.
  • Der Zugriff auf Unternehmensdaten sollte idealerweise über ein VPN (Virtual Private Network) erfolgen.
  • Auch sollte eine Festplattenverschlüsselung bei mobilen Geräten in Erwägung gezogen werden, so dass deren Daten bei Verlust vor dem Zugriff Unbefugter geschützt sind.

Weitere Tipps für sicheres Arbeiten im Homeoffice

  • Starkes Passwort für den Rechner verwenden, ggf. Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzen
  • Rechner bei Nichtbenutzung stets sperren
  • Sichere Kommunikationsmethoden und -tools nutzen
  • Geschütztes WLAN mit einem starken Passwortschutz verwenden

 

Wir sind für Sie da

Auch in der Coronakrise sind wir als kompetenter IT-Ansprechpartner für Sie da.

Sie brauchen Unterstützung bei der Einrichtung und Verwaltung der Arbeitsplätze im Homeoffice?
Benötigen Sie temporär oder auf Dauer zusätzliche IT-Ressourcen? Wir stehen mit unserem Rechenzentrum für Sie bereit!

Sprechen Sie uns an – wir helfen Ihnen gerne.
 

Weitere Infos rund um das Thema IT-Sicherheit, Patchmanagement und Co. finden Sie hier:

https://www.mars-solutions.de/leistungen