Fernwartungsmodul herunterladen

Datenbanksicherung mit MySQL - aber richtig!

Um konsistente Sicherungen von MySQL-DBs zu erstellen, reicht es nicht mittels rsync oder ähnlichen Programmen eine Kopie zu ziehen, zumindest nicht wenn die Dienste während der Sicherung weiter laufen müssen. Um das Quellsystem möglichst wenig zu belasten und Dienste nicht zu beeinträchtigen bietet sich diese Zeile an:

mysqldump --single-transaction --skip-opt --add-drop-table --add-locks --create-options --disable-keys --extended-insert --quick --set-charset

Kurz zu den wichtigsten Parametern hierbei:
-quick sorgt dafür, das reihenweise eingelesen wird und der RAM nicht versucht wird mit der gesamten DB befüllt zu werden
-single-transaction für konsistentes Dumpen der InnoDB
-skip-opt (reversed 8 Standardparameter die sonst gesetzt sind, siehe main page)

Speziell bei Debian-like Betriebssystemen ist hierauf zu achten, weil einige für eine Live-Sicherung unpassende Schalter per default gesetzt sind.